Geschichte der EVP Burgdorf

Die Evangelische Volkspartei Schweiz wurde 1919 in Brugg als erste schweizerische "Volkspartei" gegründet. In Burgdorf begann die Geschichte der EVP anno 1979...

 

Die EVP Burgdorf und Umgebung wurde im Jahre 1979 gegründet. Im gleichen Jahr wurde der erste Sitz im Stadtrat gewonnen. Seither ist die EVP in Burgdorf kontinuierlich gewachsen. Sie belegt bis Ende der letzten Legislatur drei Sitze, aktuell noch zwei Sitze im Stadtrat, einen Sitz im Gemeinderat und hat einen Vertreter im bernischen Grossen Rat.

 

Im Jahre 1986 wurde der Stadtrat durch Heinz Benjamin Zaugg, im Jahre 1992 durch Beatrice Kuster Müller und im Jahre 2010 durch Martin Aeschlimann präsidiert.


Von 1988 bis 1996 war die EVP mit Paul Kiener im Burgdorfer Gemeinderat vertreten. Gegenwärtig ist sie mit Martin Aeschlimann wiederum in der Exekutive vertreten.